Monatsarchiv: Juli 2011

Tannhäuser – Traum und Wirklichkeit

25.7.2011. Vormittags. Vor der heutigen Premiere, aber nach Bekanntwerden einiger Interviews, Szenenfotos und Filmausschnitte hier ein paar Anmerkungen zum Werk. Man wird sehen, wie stark Regisseur Baumgarten sich von diesen Gedankengängen  entfernt. Die Neuinszenierung 2011 des Tannhäusers ist wieder eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 05. Quellen der Inspiration

Frank Castorf als Ring-Regisseur

27. Oktober 2011. Heute meldete „Focus“, dass Frank Castorf als Ring-Regisseur 2013 bestätigt wurde. Zitat: „Wim Wenders sprang ab. Das brachte die Leiterinnen der Bayreuther Wagner-Festspiele, Katharina Wagner und Eva Wagner-Pasquier, in Zugzwang. Jetzt ist der Regisseur für den Jubiläums-„Ring“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 03. Der Jubiläums-Ring 2013

Heiße Luft aus Buenos Aires

12.11.2011. Die Ring-Tetralogie, geschrumpft von Katharina Wagner auf einen Abend. Weltpremiere am 27. November 2012 in Buenos Aires. http://www.zeit.de/kultur/musik/2011-05/wagner-ring-buenos-aires Bearbeiter Cordt Garben: „Wozu drei Schmiedelieder im Siegfried, wenn es auch eines tut, wozu Erda im Rheingold oder die Nornen in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 03. Der Jubiläums-Ring 2013

Die seltsamen Methoden der Staatsanwaltschaft Hof

12.12.2011. Die Staatsanwaltschaft Hof ist zuständig für für Wirtschaftsdelikte in Bayreuth. Die dubiose Kartenverteilung am Grünen Hügel  beschäftigt die Ermittler seit September 2011. Im Plagiatsfall Guttenberg ist die Staatsanwaltschaft in Hof ebenfalls zuständig. Anfang 2011 wurde bekannt, dass die Doktorarbeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 06. Hier sitz ich zur Wacht

Wer steckt in Zukunft die Festspielkarten ein ? Der aktuelle Stand am 14.12.11.

14.12.11. Die Süddeutsche Zeitung hat nachgefragt – und heute interessante Antworten veröffentlicht: http://www.sueddeutsche.de/bayern/streit-um-bayreuth-karten-das-ende-der-dgb-festspiele-1.1234118 Zitat: „In der nächsten Saison wird es keine Vorstellung ausschließlich für Gewerkschafter mehr geben … Dass der Hügel davon nun abrückt, ist für DGB-Chef Jena Anlass für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 06. Hier sitz ich zur Wacht

Der Wahnfried-Neubau – immer teurer, immer verschwenderischer

22.12.2011. Kurz vor Weihnachten erreicht der private Kaufrausch seine Höhepunkte. In Bayreuth werden Steuergelder verjubelt. Trotz leerer Stadtkasse wird die Beschädigung des Wahnfried-Gartens immer heftiger geplant. http://www.nordbayerischer-kurier.de/nachrichten/1309380/details_8.htm Zitat vom 20.12.11: „Nach neuesten Berechnungen kostet der Um- und Ausbau von Haus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 02. Der Garten trauert

Es regnet Geld

14.10.11. Geldverschwendung und fehlende Kontrolle kultureller Budgets sind auch das Thema  eines Artikels der „Welt“ vom 7.10.11: http://www.welt.de/kultur/musik/article13644338/Steuergelder-fuer-Tokio-Hotel-und-die-Toten-Hosen.html Zitat: „Zwei Konzerte der Rockband „Tote Hosen“ zum Beispiel, die mit etwa 22 Millionen verkauften Tonträgern bisher auch ganz gut allein über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 06. Hier sitz ich zur Wacht